Problem FileMaker RunTime auf macOS 10.12 Sierra

Erstes Öffnen / Primärdatei wird nicht gefunden


Erstes Öffnen von Programmen

Gilt auch auf älteren Betriebssystemen als 10.12: Wenn beim ersten Programm-Start per Doppelklick die Meldung erscheint «Das Programm kann nicht geöffnet werden, da es von einem nicht verifizierten Entwickler stammt», klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder Taste «ctrl» zusammen mit linker Maustaste) auf das Programm und wählen aus dem Aufklapp-Menü den Befehl «Öffnen»:

Öffnen mit rechter Maustaste

Das muss nur beim ersten Start gemacht werden, anschliessend kann das Programm normal per Doppelklick gestartet werden.

Problem Oktober 2016: Fehlermeldung mit FileMaker RunTime auf macOS 10.12 Sierra

Wenn eine FileMaker RunTime Lösung (ein speziell generiertes Programm, das nur bestimmte FileMaker-Dateien öffnen kann) aus dem Internet herunterladen wurde, verursachen offenbar neue Sicherheitsmechanismen in macOS 10.12 bei jedem Start die Fehlermeldung «Die Primärdatei ... wurde nicht gefunden»:

Primärdatei nicht gefunden

Leider müssen Sie jedes Mal im anschliessend öffnenden Datei-Dialog die Start-Datei Ihrer Lösung auswählen. Achten Sie darauf, nicht versehentlich eine andere Datei anzugeben:

Primärdatei angeben

Provisorische Lösung:

Das Problem betrifft RunTime-Lösungen, die aus dem Internet heruntergeladen wurden. Wird die Lösung stattdessen z.B. per Fernwartungsprogramm «TeamViewer» übertragen, entsteht dieses Problem nicht. Dazu müssten Sie anrufen und mich anschliessend per TeamViewer auf Ihren Bildschirm einladen.

Endgültige Lösung:

... ist leider nicht in Sicht. Das Problem müssten Apple oder FileMaker mit einem Update beheben, was ich nicht erwarte. Der offizielle Weg, FileMaker RunTime-Lösungen mit einem Entwickler-Zertifikat für macOS und Windows zu signieren, lohnt sich für mich nicht.


Stand: 27.10.2016